Sie sind hier:   Ingelheim ab 1945 > Kultur  > Winzerfest 1947

1947 erstes Winzerfest nach dem Krieg

 

Wörtlich aus BIG 38, S. 110 (Bericht Rückert)

WINZERFEST DER STADT INGELHEIM AM RHEIN
                              - 1947 -
am Sonntag, 28. und Montag, 29. September
in sämtlichen Lokalen

Eröffnung des Winzerfestes am Sonntag, um 15.00 Uhr am Weinbrunnen auf dem Marktplatz in Ingelheim-Mitte

Festfolge:

1. Festouvertüre: M i g n o n e t t e von Baumann
2. Prolog, gesprochen von 2 Winzerinnen
3. Ansprache des Bürgermeisters, Reg.-Präs. Dr. Rückert
4. Musik (Rheinliederpotpourri)
5. Winzertanz mit Akkordeonbegleitung
6. MGV „Einigkeit“
    a) Rheinglaube
    b) Grüß mir die Reben
7. Marschmusik und Aufstellung des Festzuges

Gruppen des Festzuges:

Weg: Mainzerstraße, Grundstraße, Rinderbachstraße, Marktplatz Süd und Kirchstraße
1. Wappenreiter
2. Jahrgang 1927 Ingelheim-Süd mit Riesen-Rotweinflasche
3. Festzugkapelle
4. Weinlesewagen, flankiert mit Winzerinnen und Buttenträgern
5. Jahrgang 1927 Ingelheim-Mitte mit Riesen-Weißweinflasche
6. Kronenwagen mit Weinkönigin
7. Bachuswagen und Weinnixen

Festakt am Weinbrunnen Kirchstraße, Ingelheim-Süd:

1. Musikstück der Kapelle
2. Prolog, gesprochen von 2 Winzerinnen
3. Ansprache des Bürgermeisters, Reg.-Präs. Dr. Rückert
4. Musikstück der Kapelle
5. Winzerinnentanz mit Akkordeonbegleitung
6. MGV „1862“ Ingelheim-Süd
    a) Rheinglaube
    b) Rheinische Mädchen
7. Musik, dann Auflösung des Festzuges

Im Anschluß konzertiert die Kapelle Seip auf dem Marktplatz-Mitte


Gs, erstmals: 17.02.2020; Stand: 17.02.2020