Sie sind hier:   Ingelheim ab 1945 > Literatur zur Geschichte nach 1945

Literatur zur Geschichte Ingelheims nach dem Zweiten Weltkrieg (1945 bis heute)


Zusammengestellt von Hartmut Geißler


50 Jahre Stadt Ingelheim am Rhein. Von Georg Rückert, Heinz Brühne, Heinz Kühn, Hans Ulrich Oehlschlägel, Anno Vey, Karl-Heinz Henn. Hrsg. v. Karl Heinz Henn und Ernst Kähler. Ingelheim, Historischer Verein 1991 (= Beiträge zur Ingelheimer Geschichte Heft 38). (Berichte der fünf Bürgermeister aus ihrer Amtszeit mit einem personellen Datenanhang).

Engelen, Ute: Vom Entstehen gemischter Industrie zur Monoindustre - Ingelheims wirtschaftliche Entwicklung von den 1850er- bis in die 1970er-Jahre. In: Ingelheim am Rhein, Oppenheim 2019, S. 382-391

Grundmann, Heinz: Der Weg vom Obst- und Gartenbauverein Ingelheim zu den Vereinigten Großmärkten für Obst und Gemüse Rheinhessen eG. VOG. Ingelheim, Wolf 2001.

Guthier, Thomas: Landwirtschaft und Weinbau. In: Ingelheim am Rhein, Oppenheim 2019, S. 406-417

Ludwig, Bernd: Die städtebauliche Entwicklung Ingelheims seit der Eröffnung der Eisenbahn 1859. In: Ingelheim am Rhein, Oppenheim 2019, S. 326-345

Rommel, Martina: Die Bevölkerungsentwicklung in Ingelheim. In: Ingelheim am Rhein, Oppenheim 2019, S. 231-239

Schmuck, Tobias: Ingelheim nach dem Zweiten Weltkrieg. In: Ingelheim am Rhein, Oppenheim 2019, S. 210-225

Siebler, Michael: Zur Geschichte von Boehringer Ingelheim. In: Ingelheim am Rhein, Oppenheim 2019, S. 394-405

Vey, Anno: Ingelheim während der Kriegsjahre. 1939-1945. Ingelheim, Wolf 2006 (auch mit Daten aus der Nachkriegszeit)

Vey, Anno: 50 Jahre "Rheinhessische" Ingelheim am Rhein. Ingelheim, Wolf 2010

Landesamt, Statistisches: (aktuelle Daten von Ingelheim)

 

Gs, erstmals 16.03.09; Stand: 25.01.20