Sie sind hier:   Sebastian Münster > Ingelheim in der Cosmographie  > "geboren"

"das er do geboren sey"

 

Autor: Hartmut Geißler


Karl ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in Ingelheim geboren, sondern möglicherweise im Kerngebiet der Karolinger um Herstal und Lüttich/Liège.

Die Legende von seiner Geburt in Ingelheim kam - erstmals in der "Kaiserchronik" um 1160 auf - in staufischer Zeit, als der Kanzler Barbarossas, Rainald von Dassel, ihn auch durch den schismatischen Papst Paschalis heilig sprechen ließ, eine Heiligsprechung, die zwar nie in den offiziellen Kanon der Kirche aufgenommen, aber auch nie widerrufen wurde.

 

Gs, erstmals: 26.08.06; Stand: 01.03.17